Loading...

Ornaris Blog

Druckreif

Von rauem Bananenpapier über weibliche Motive bis hin zu bunten Socken: Wir haben hier sechs prägende Trends aus dem Bereich «Paper Planet» für Sie versammelt.

Der Notizblock war lange eines der eher dezenten Accessoires auf dem Schreibtisch. Da ein handschriftlicher Vermerk auch in Zeiten digitaler Kommunikation am schnellsten funktioniert, feiert der Notizblock jetzt ein spektakuläres Comeback: in modischen Farben und Formaten für «To Do»-Listen belebt er das graue Tagesgeschäft.

Das neue Selbstbewusstsein der Frauen rund um den Globus, «Women’s Empowerment», zeigt sich humorvoll und bunt: Als Schreibwaren-Set für die Boss Lady, mit Karten, die Vorbilder wie Anna Wintour und Amal Clooney portraitieren oder mit inspirierenden und ermutigenden Botschaften für die nächste Generation.

KLASSIKER ERFINDEN SICH NEU

Nach nunmehr zehn Jahren erobern Anker das Stationary-Design zurück. Wurden sie früher oft romantisch und verspielt interpretiert, erscheinen sie heute in grafischer Umsetzung – mit starken Farben wie Marine, Weiss und Rot.

Ein Geschenkartikel, der sich dank seiner charmanten Verpackung und vielfältigen Motiven zum Bestseller entwickelt hat, sind Socken. In allen Farben und den unterschiedlichsten Motiven sind sie ein Muss für jedes Sortiment.

GREEN THINKING

Beim Material erfreuen sich natürliche Papiere steigender Beliebtheit: so etwa handgeschöpftes Abacá-Papier aus philippinischen Bananenfasern. Dessen robuste Haptik ist auch in Produkten wie dem «Regift-Wrap» wiederzufinden, ein mehrfach verwendbares Geschenkpapier im Eco-Chic.

Und weil auch im Bereich «Paper-Planet» Achtsamkeit gefragt ist wie nie, interpretieren die Stationary-Designer bewährte Produkte wie das «Flying Wish Paper» neu: Ein magisches Wunschzettel-Set, das die eigenen Wünsche gen Himmel steigen lässt.

Text: Lilia Glanzmann

 

Bildergalerie Bildergalerie Branchentrends Paper Planet