Loading...

Ornaris Blog

«BUY LESS, CHOOSE WELL, MAKE IT LAST»

Fräulein Rosarot produziert «Slow Fashion»-Accessoires: hochwertige Schals, Taschen und Börsen mit grafischen Dessins, in der Schweiz entworfen und gefertigt. An der ORNARIS sind ihre Stücke im Bereich «O-STARTER» zu sehen.

Schon als Dreijährige sass die Designerin an der Nähmaschine – das belegt ein Foto auf ihrer Webseite. Stefanie Gehrig ist Fräulein Rosarot. Sie hat ihr Label 2009 noch während ihrem Studium zur Grafikdesignerin gegründet und sich nach dem Abschluss selbständig gemacht. Seither entwirft und fertigt sie in ihrem Atelier in Lenzburg gemeinsam mit ihrem Team hochwertige Accessoires: Taschen, Schals oder Portemonnaies. Ihr Knowhow als Gestalterin zeigen ihre grafischen Entwürfe für die verarbeiteten Textilien, mal floral mal geometrisch. «Ich will Produkte kreieren, die zu persönlichen Lieblingstücken werden und so ihre Trägerinnen lange begleiten – dabei hilft das gelungene Design», sagt Stefanie Gehrig. Ganz nach dem Motto ihrer Ikone Vivienne Westwood: «Buy less, choose well, make it last».

Fräulein Rosarot & Herr Urs

Trotz dem Fokus auf Langlebigkeit sucht die Designerin immer wieder nach neuen, inspirierenden Formen und Farben. Eine Quelle ist die Natur, wenn auch eher indirekt: «Letzthin habe ich mir einen grossen Traum erfüllt und war im indischen Ozean tauchen – diese starken Farben der Unterwasserwelt finden sich nun auf Schals wieder», sagt Stefanie Gehrig. Eine andere Farbe, die aktuell in allen Kollektionen zu finden ist, ist «Citronnelle», ein frisches Gelb. War Fräulein Rosarot lange Zeit Damen vorbehalten, gibt es seit 2015 gestrickte Schals für Herren, die in Zusammenarbeit mit dem Designer «Herr Urs» entstehen. Die beiden lernten sich an der ORNARIS kennen. «Der O-STARTER-Bereich ist für solche Kontakte perfekt – aber auch eine super Plattform, um ein kleines Schweizer Label am Markt zu positionieren.» Woher stammt eigentlich ihr Name? «Ich träumte immer davon, mich selbständig zu machen», lacht sie. Als es schliesslich soweit war, schien klar: «Fräulein Rosarot – hätte mein Traum eine Farbe, er wäre Rosa».

 

 

Aussteller: Fräulein Rosarot

Zum Ausstellerverzeichnis

Text: Lilia Glanzmann
Bilder: Eduard Meltzer